Auf dieser Webseite werden neben technisch notwendigen Cookies auch Cookies zur Analyse der Webseitenbesuche benutzt, die optional sind. Die analysierten Besucherdaten werden dazu verwendet, um die Webseiteninhalte und -dienste zu verbessern. Wenn Sie dieser Datenerhebung mit Cookies zustimmen, klicken Sie auf akzeptieren.

Gemeinnütziger Verein Volkshochschule

Die Volkshochschule im Landkreis Neu-Ulm ist ein gemeinnütziger Verein, der 1983 ins Leben gerufen wurde. Auf die vhs wurde der 
Erwachsenenbildungsauftrag der Gemeinden im Landkreis Neu-Ulm nach Art. 57 der Gemeindeordnung (GO) für den Freistaat Bayern übertragen. Sie unterliegt damit einer besonderen gesellschaftlichen und sozialen Verantwortung, die Partei und Konfessionen übergreifend agiert. 
Unser Bildungsauftrag bezieht sich auf 
  • das stetig verändernde soziale und gesellschaftliche Umfeld, 
  • das „Lebenslange Lernen“ als Teil der Selbst- und Informationskompetenz des Einzelnen, 
  • berufliche Anforderungen sowie 
  • auf die Freizeitgestaltung.
Wir verstehen uns als Begegnungsstätte und Lernort für alle Menschen - unabhängig von ihrem Alter, ihrer Herkunft, ihrer Nationalität und ihrem Glauben. Unsere Arbeit beruht auf den Werten unserer demokratischen Grundwerte. 

Sitz der Volkshochschule im Landkreis Neu-Ulm ist satzungsgemäß Illertissen. 



vhs-Geschäftsstelle

Carolin Gehring leitet seit 2019 unsere Volkshochschule. Martina Hürter, Elke Claus, Sandra Paul, Sylvia Kolbe sowie Lisa-Marie Schmidberger komplettieren als fester und unverzichtbarer Bestandteil das vhs-Team.  

Wir sind gerne für Sie da! 



Unsere Geschäftsstelle in der Dietenheimer Str. 7, Illertissen ist zentral gelegen und beinhaltet neben unseren Büros auch einen eigenen Computerraum, zwei Kursräume sowie einen Seminarraum. 



Unser Angebot

Wir widmen uns folgenden Themen in der Erwachsenenbildung:
  • Beruf, Karriere und EDV
  • Sprachen
  • Gesundheit
  • Gesellschaft
  • Kultur und Gestalten 
  • E-Learning
Die Veranstaltungen reichen von den typischen Semester-Kursen, über Vorträge, Workshops, Führungen, Tagesfahrten, Reisen und Lesungen. Unsere Angebote werden zweimal jährlich über Programmheft, über das Internet und über die örtliche Presse veröffentlicht. Kurse und Veranstaltungen finden in städtischen, kirchlichen und privaten Räumlichkeiten in 14 sogenannten „Außenstellen“ des Landkreises statt. Diese werden von unseren vhs-Außenstellenleiterinnen und -leitern betreut. Es handelt sich dabei um Vertreterinnen und Vertreter der vhs vor Ort, die sich mit Veranstaltungsideen in das vhs-Programm einbringen und direkten Kontakt zu den Rathäusern und Schulen halten.



Unsere Vorstandschaft

Die aktuellen Vorstandsmitglieder unserer Volkshochschule im Landkreis Neu-Ulm e.V. sind:


1. Vorstand:
Jürgen Eisen, 1. Bgm Illertissen
Stellvertreter:
Karl Janson, 1. Bgm. Vöhringen a. D.
Erich Winkler, 1. Bgm. Nersingen
Vertreter des Landkreises:
Roland Hunger
Beisitzer:
Claudia Schäfer-Rudolf, 1. Bgm. Senden
Thorsten Freudenberger, Landrat
Dr. Wolfgang Fendt, 1. Bgm. Weißenhorn
Ralph Seiffert



Gemeinsam stark in der Region

Wir sagen DANKE an die Gemeinden, an die Städte und an den Landkreis für das gemeinsame Miteinander!

Dank mehrerer langjähriger Kooperationen, beispielsweise mit GAU - Schutzgemeinschaft für den Neu-Ulmer Lebensraum,  Landesbund für Vogelschutz, BUND Naturschutz in Bayern e.V. oder dem Museum für Gartenkultur Illertissen bieten wir auch im Bereich Natur und Umwelt ein umfangreiches Exkursions- und Kursangebot an.
Die Beteilung der Volkshochschule am Kooperationsprojekt „Franz Martin Kuen“ zum 300. Geburtstag des namhaften Rokoko-Maler aus Weißenhorn, zählte zu den kulturellen Highlights in den letzten Jahren. Rund 50 Veranstaltungen - Ausstellungen, Führungen, Vorträge, Konzerte, Kinderaktionen etc. erschlossen dessen Leben und künstlerisches Schaffen.
Die aktive Mitgliedschaft in der Bildungsregion sowie in der Gesundheitsregion Plus des Landkreises Neu-Ulm bietet eine Vernetzung und fruchtbaren Austausch, deren Resultat u. a. Gemeinschaftsveranstaltungen wie beispielsweise „Der kleine Wutzwerg ist am Werk – was tun?“ (21.10.2019) oder „Wirksame Strategien bei Stress und Erschöpfung“ (19.01.2021) sind.
Neue Kooperationen, wie beispielsweise mit den drei Familienstützpunkten im Landkreis Neu-Ulm, ergänzen unsere eigenen vhs-Angebote im Bereich „Familienbildung“.
Gemeinsam mit Firmen und Betriebe aus den verschiedenen Branchen in der Region organisieren wir regelmäßig Betriebsführungen, die den Teilnehmenden wertvolle Einblicke gewähren.
Profitieren Sie darüber hinaus von unserer Kooperation mit der AOK Bayern Direktion Günzburg, wodurch Sie gegen Vorlage ihrer Gesundheitskarte freien Eintritt zu unseren regelmäßigen stattfindenden Vorträgen zum Thema Gesundheit erhalten.



Mitgliedschaften





EFQM-Zertifizierung





Die vhs im Landkreis Neu- Ulm ist über den Bayerischen Volkshochschulverband Mitglied der European Foundation for Quality Management (EFQM).

Eine hohe Kundenzufriedenheit ist unser vorrangiges Ziel. Um dies auch in Zukunft sicherzustellen, haben wir bereits 2005 das Qualitätsmanagement nach dem international anerkannten Excellence-Model der EFQM eingeführt. Durch die permanente Beachtung aller Prozesse erfolgt eine kontinuierliche Weiterentwicklung eines umfassenden Managementsystems, das dabei hilft, eigene Stärken, Schwächen und Verbesserungspotenziale zu erkennen und die Unternehmensstrategie darauf auszurichten.

2018 haben wir mit dem Qualitätssiegel "Comitted to Excellence 2star" den nächsthöchsten für mittelständische Volkshochschulen erreichbaren Stand erlangt.

Um diesen Qualitätsstandard zu halten bzw. auszubauen, haben wir erneut die notwendigen Prozesse und Prüfungen durchlaufen und freuen uns sehr, im November 2021 die Auszeichnung „Herausragende Organisation“ erhalten zu haben.

Sie möchten uns mitteilen, wie zufrieden Sie mit Ihrem Kurs waren? Dann freuen wir uns über Ihr Feedback, das Sie hier eingeben können. Denn wir wollen zufriedene Kunden und wünschen uns, dass Sie wieder zu uns kommen!

Ihr vhs-Team im Landkreis Neu-Ulm